Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Бурановские бабушки’


Bei der heutigen Morgenlektüre fielen mir die russischen Omas auf, die Russlandim Mai beim Songcontest in Baku vertreten werden. Sie passen so gar nicht zum weithin gepflegten Bild der Alten die in den Moskauer U-Bahn-Aufgängen stehen und betteln. Dazu sollte man wissen dass die Omas die dort stehen auch nicht für „Gottes Lohn“ dort stehen sondern sie sind straff organisiert und haben einen Teil ihrer Einnahmen am Abend abzuliefern.“Unsere“ Babushkis von denen hier allerdings die Rede ist, sind nicht aus Moskau sondern aus der Region Burjatien.

Burjatien liegt im Föderationskreis Sibirien an der Grenze zur Mongolei. Burjatien umfasst das Ostufer des Baikalsees und reicht bis zum Jablonowygebirge. Die wichtigsten Flüsse der Republik sind die Selenga, der Bargusin und die Obere Angara.

Wer die Musik der agilen Alten hören will sollte auf YouTube mal nach „Buranovskiye Babushki“ suchen. Wer immer schon mal wissen wollte wie „Let it be“ auf Burjatisch klingt, bitte sehr

 

Nachtrag

Ja so ist das wenn man nicht genau hinhört. Die Girly-Group stammt NICHT aus Burjatien, sondern Udmurtien. Wer nicht weiss was das ist oder wo das liegt, bitte sehr. Und der Song ist dann natürlich udmurtisch und nicht burjatisch, aber das haben Kenner sicher schon herausgehört.

 

Udmurtien liegt im europäischen Teil Russlands westlich des Uralgebirges zwischen den Flüssen Kama und Wjatka. Das Klima ist gemäßigt-kontinental. Der Naturraum der Republik ist vorwiegend durch die Taiga geprägt.

Na, dann drücken wir doch mal die Daumen für unsere „Schwestern im Osten“.

Advertisements

Read Full Post »